§ 1 Geltungsbereich der AGB
  1. Diese AGB gelten für die Nutzung des Portals anymondo.com.
  2. Diese AGB gelten nur gegenüber Unternehmern im Sinne von § 14 BGB, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen. Die Angebote von anymondo.com richten sich ausschließlich an diesen Nutzerkreis.
  3. Neben diesen AGB gelten die gesonderten Preisbedingungen von anymondo.com.
  4. Durch Nutzung der Dienste von anymondo.com erkennt der Nutzer die Gültigkeit dieser AGB an und bestätigt sie zur Kenntnis genommen zu haben.
  5. Diese AGB gelten ausschließlich. Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen werden nicht anerkannt, sofern diesen nicht schriftlich durch anymondo.com zugestimmt wurde. Diese AGB gelten auch dann ausschließlich, wenn anymondo.com in Kenntnis abweichender oder entgegenstehender Bedingungen Leistungen erbringt.

Nach oben

§ 2 Begriffsbestimmungen
  1. Im Sinne dieser AGB sind
    1. anymondo.com: die anymondo.com GmbH, Frankfurter Str. 74, 64521 Groß-Gerau, Deutschland;
    2. Nutzer: jeder, der das Portal anymondo.com nutzt;
    3. Erwerber: jeder, der über das Portal anymondo.com Domains erwirbt;
    4. Anbieter: jeder, der über das Portal anymondo.com Domains zum Verkauf anbietet;
    5. Verkäufer: ausschließlich anymondo.com;
    6. Domainpakete: Zusammenstellungen mehrere Domains, die gemeinsam erworben werden können.

Nach oben

§ 3 Erwerb von Domains
  1. Die anymondo.com GmbH bietet sämtliche Domains über das Portal anymondo.com auf eigenen Namen und eigene Rechnung an.
  2. Es werden ausschließlich Rechte an Domainnamen angeboten, insbesondere ohne Webseite und Inhalte. Es fand und findet keine namens- oder markenrechtliche Überprüfung durch den Verkäufer statt.
  3. Diese Domains werden zu Festpreisen, ggf. zuzüglich der jeweils geltenden Umsatzsteuer angeboten. Die Umsatzsteuer wird dem Kaufpreis zugeschlagen, wenn der Käufer seinen Geschäftssitz in Deutschland unterhält oder bei einem Geschäftssitz in der Europäischen Union nicht eine gültige Umsatzsteuer-ID mitteilt.
  4. Der Zwischenverkauf bis zum vollständigen Zahlungseingang bleibt vorbehalten.
  5. Durch Ausfüllen des Bestellformulars und anschließendem Anklicken des "Kaufen"-Buttons schließt der Käufer einen bindenden Vertrag mit dem Verkäufer.
  6. Soweit bei Domains ein Button "Gebot abgeben" eingeblendet wird, ist der Interessent berechtigt, ein Angebot für die Domain oder das Domainpaket abzugeben. Ihm erwächst hieraus kein Anspruch auf Erwerb der Domain zu diesem Preis oder zum Eintritt in Verhandlungen über den Erwerb.
  7. Der Verkäufer stellt keinen direkten Kontakt zwischen dem Käufer / Interessenten und dem Anbieter her, soweit der Anbieter nicht anymondo.com selbst ist.
  8. Nach Zustandekommen des Kaufvertrages erhält der Käufer eine Rechnung von anymondo.com. Nach vollständigem Zahlungseingang erhält er den Auth-Code zur Übertragung der Domain.
  9. Damit der Anbieter seinen Kaufpreis zeitnah erhält und der von diesem zur Verfügung gestellte Auth-Code nicht seine Gültigkeit verliert, ist die Übertragung der Domain innerhalb von 10 Kalendertagen nach Bekanntgabe des Auth-Codes an den Erwerber durch diesen abzuschließen. Geschieht dies nicht, überträgt anymondo.com die Domain in eigene Verwaltung auf den Namen des Erwerbers. Hierfür fallen Domainverwaltungskosten für mindestens ein Jahr nach aktuell gültiger Preisliste an. Der Erwerber kann jederzeit einen neuen Auth-Code bei anymondo.com anfordern, um die Domain endgültig in die Verwaltung seines Providers zu übertragen.
  10. Liefert der Anbieter den Auth-Code nicht an anymondo.com, ist anymondo.com berechtigt gegenüber dem Erwerber vom Kaufvertrag zurückzutreten. Soweit der Erwerber Zahlungen geleistet hat, werden diese unverzinst erstattet. Weitergehende Ansprüche gegenüber anymondo.com sind ausgeschlossen. Ansprüche des Erwerbers gegen den Anbieter bleiben unberührt.
  11. Der Verkäufer übernimmt keine Gewährleistung für Kosten und / oder Modalitäten Dritter, beispielsweise Kosten des Providers des Erwerbers für die Domainübertragung, im Zusammenhang mit der Registrierung einer verkauften Domain.

Nach oben

§ 4 Anbieten von Domains
  1. Die anymondo.com GmbH bietet sämtliche Domains über das Portal anymondo.com auf eigenen Namen und eigene Rechnung an.
  2. Inhaber von Domains haben die Möglichkeit, diese über das Portal anymondo.com zum Verkauf anzubieten. Sie können hierbei festlegen
    1. welchen Mindestpreis sie wünschen, unterhalb dessen die Domain nicht angeboten werden soll,
    2. ob ein Festpreis gewünscht ist,
    3. ob Preisvorschläge zugelassen werden sollen und
    4. sie zusätzliche Leistungen, wie etwa die Bewerbung als Top-Domain wünschen.
  3. Für das reine Anbieten von Domains auf dem Portal anymondo.com fallen dem Anbieter gegenüber anymondo.com keine Kosten an. Für Zusatzdienstleistungen, wie beispielsweise die Bewerbung von Domains und die Erstellung von individuellen Domaingutachten, können Kosten entstehen, deren Höhe und Modalitäten sich nach der jeweils gültigen Preisliste richten. Der Anbieter kommt für alle Kosten, die im Zusammenhang mit der angebotenen Domain stehen, selbst auf. Dies betrifft insbesondere die laufenden Verwaltungskosten für deren Registrierung.
  4. Eingehende Preisvorschläge leitet anymondo.com unverzüglich an den Anbieter weiter. Dieser entscheidet, ob der Vorschlag angenommen werden soll.
  5. Anbieter und anymondo.com vereinbaren ein Kommissionsgeschäft.
  6. Bei Veräußerung einer Domain des Anbieters, kauft anymondo.com diese von ihm zum zu diesem Zeitpunkt geforderten Preis an. Scheitert die Weiterveräußerung an den Erwerber, gleich aus welchem Grund, ist anymondo.com berechtigt vom Kaufvertrag mit dem Anbieter zurückzutreten. Diesem erwachsen hieraus keine Ansprüche gegen anymondo.com.
  7. anymondo.com schließt einen Kaufvertrag mit dem Erwerber in eigenem Namen und auf eigene Rechnung ab. Der Erwerber leistet seine Zahlung ausschließlich an seinen Vertragspartner anymondo.com.
  8. anymondo.com informiert den Anbieter über den Kaufpreis und fordert ihn auf, den Auth-Code zur Übertragung der Domain zur Verfügung zu stellen.
  9. anymondo.com steht eine Verkaufsprovision nach aktueller Preisliste zu. Dies gilt auch, wenn
    1. die Veräußerung ausserhalb von anymondo.com zustande kommt, vorausgesetzt, die Domain war mindestens in den letzten 30 Kalendertagen vor Veräußerung bei anymondo.com zum Verkauf gelistet und anymondo.com direkt oder indirekt einen Kontakt zwischen den Parteien vermittelt hat oder
    2. die Weiterveräußerung aus Gründen, die der Anbieter zu vertreten hat, scheitert.
  10. anymondo.com leitet den Auth-Code nach vollständigem Zahlungseingang des Erwerbers an diesen weiter und kehrt nach erfolgreicher Übertragung der Domain den mit dem Anbieter vereinbarten Kaufpreis abzüglich der vereinbarten Provision aus. Hat der Anbieter seinen Geschäftssitz in Deutschland und hat seine Umsatzsteuerpflicht nachgewiesen, wird zusätzlich zum Kaufpreis die gesetzliche Umsatzsteuer ausgezahlt.
  11. Der Anbieter ist jederzeit berechtigt, Domains wieder aus dem Verkauf zu nehmen. Dies gilt nicht, wenn die Domain bereits verkauft wurde.

Nach oben

§ 5 Parken
  1. Der Anbieter ist berechtigt die zu veräußernde Domain bei anymondo.com kostenfrei zu parken und dies jederzeit wieder zu beenden.
  2. Die Einwilligung in das Parken erfolgt, indem der Anbieter
    1. die Domain bei anymondo.com zum Verkauf listet und
    2. die DNS-Einträge seiner Domain auf die von anymondo.com bekanntgegebene IP-Adresse einrichtet.
  3. Durch das Parken ist der ggf. ursprünglich über die Domain abrufbare Inhalt nicht mehr über diese erreichbar. anymondo.com ist für Schäden die daraus resultieren nicht haftbar.
  4. anymondo.com ist berechtigt, auf geparkten Domains
    1. Inhalte, die den Verkauf von Domains fördern,
    2. Werbung Dritter sowie
    3. Hinweise auf anymondo.com einzubinden.
  5. Einnahmen aus Werbeerlösen auf geparkten Domains stehen anymondo.com zu. Im Gegenzug gewährt anymondo.com dem Anbieter einen in der jeweils gültigen Preisliste festgelegten Nachlass auf die Verkaufsprovision.
  6. Für den Inhalt auf geparkten Domains ist anymondo.com verantwortlich. Dies erstreckt sich nicht auf
    1. die Verletzung von Marken- oder Namenrechten Dritter durch den Domainnamen und
    2. durch Dritte eigeblendete Werbung.

Nach oben

§ 6 Sonstige Dienstleistungen
  1. anymondo.com bietet u.a. folgende sonstige Dienstleistungen an:
    1. Bewerbung von Domains und Domainpaketen,
    2. Domainvermittlung durch das anymondo.com-Maklerteam,
    3. Domaingutachten,
    4. Externer Treuhandservice.
  2. Für diese Dienstleistungen gelten die Preise und Konditionen gemäß der jeweils gültigen Preisliste. Mit Ausnahme von Vermittlungs- und Erfolgsprovisionen erbringt anymondo.com die Dienstleistung erst nach vollständiger Zahlung.
  3. Für die Bewerbung von Domains und Domainpaketen gelten folgende ergänzende Bestimmungen:
    1. anymondo.com entscheidet nach freiem Ermessen, ob ein Werbeauftrag angenommen wird.
    2. Auf der 'Anzeigetafel' der anymondo.com-Startseite werden maximal 30 Domains pro Zielmarkt gleichzeigtig beworben;
    3. Auf der 'Anzeigetafel' der anymondo.com-Kategorieseiten werden maximal 9 Domains pro Zielmarkt und Kategorie gleichzeigtig beworben;
    4. Die Sortierung innerhalb der 'Anzeigetafeln' richtet sich nach dem Datum des Beginns der Bewerbung der jeweiligen Domain;
    5. Im 'Slider' auf der anymondo.com-Startseite werden maximal 7 Domainpakete pro Zielmarkt gleichzeitig beworben;
    6. Die Position der beworbenen Domainpakete erfolgt nach dem Zufallsprinzip und kann mehrfach täglich wechseln;
    7. Für die Auswahl der zur Bewerbung von Domainpaketen genutzten Bilder ist anymondo.com verantwortlich;
    8. Bei der Bewerbung von Domains und Domainpaketen auf den Facebook- und Twitter-Profilen von anymondo.com kann keine Garantie für deren Erreichbarkeit übernommen werden;
    9. anymondo.com garantiert eine durchschnittlich jährliche Erreichbarkeit des Portals in Höhe von 99,7%. Bei Unterschreitung kann der Werbetreibende eine zeitanteilige Ermäßigung verlangen.
  4. Für die Domainvermittlung durch das anymondo.com-Maklerteam gelten folgende ergänzende Bestimmungen:
    1. anymondo.com entscheidet nach freiem Ermessen, ob ein Maklerauftrag angenommen wird.
    2. Der Interessent gibt ein Budget zum Erwerb der Domain vor. Dieses ist als Höchstgrenze für anymondo.com bindend.
    3. anymondo.com verpflichtet sich dazu, den aktuellen Inhaber der Domain zu ermitteln, diesen sofern möglich per E-Mail, anderenfalls telefonisch oder postalisch zu kontaktieren. anymondo.com wird ihm hierbei ein Kaufangebot mit dem niedrigsten als realistisch einzuschätzten Domainwert unterbreiten, ohne die Identität des Interessenten offenzulegen.
    4. Kommt kein Kontakt zustande, lehnt der aktuelle Inhaber der Domain den Verkauf nach mehrfachen Verhandlungsrunden unter Ausschöpfung der Höchstgrenze ab oder meldet er sich nach dem letzten Angebot nicht innerhalb von 14 Kalendertagen, gelten die Verhandlungen als gescheitert. Die Grundgebühr ist in jedem Falle zu entrichten.
    5. Bei erfolgreicher Vermittlung ist vom Käufer zusätzlich zur Grundgebühr eine Vermittlungsprovision zu entrichten. anymondo.com ist bemüht, den geringst möglichen Kaufpreis zu erzielen. Bei einem Kaufpreis unterhalb der Höchstgrenze ist vom Käufer zusätzlich zu Grundgebühr und Vermittlungsprovision eine Erfolgsprovision zu entrichten. Die Vermittlung gilt als erfolgreich, wenn der aktuelle Inhaber der Domain der Veräußerung zustimmt.
    6. Die Kaufpreiszahlung und die Übertragung der Domain haben über anymondo.com zu erfolgen. Der Treuhandservice wird von anymondo.com als Inklusivleistung erbracht.
    7. Vermittlungs- und ggf. Erfolgsprovision werden auch dann fällig, wenn sich die Parteien außerhalb von anymondo.com einigen, solange die Verhandlungen nicht nach diesen AGB als gescheitert gelten.
  5. Für Domaingutachten gelten folgende ergänzende Bestimmungen:
    1. Der Auftraggeber ist, insbesondere beim erweiterten Gutachten, zur Mitwirkung und Auskunftserteilung verpflichtet;
    2. anymondo.com übernimmt keine Gewährleistung für Informationen Dritter, insbesondere Besucherzahlen, die Einstufung das Pageranks, die Anzahl der Backlinks und die Einstufung des Werbewertes der Domain.
  6. Für den externen Treuhandservice gelten folgende ergänzende Bestimmungen:
    1. Als Treuhänder ist anymondo.com weder Erwerber, Anbieter noch Verkäufer der Domain;
    2. anymondo.com überwacht die reibungslose Abwicklung von Kaufpreiszahlung und Domainübertragung;
    3. Die Treuhandgebühr laut Preisliste wird wahlweise vom Anbieter oder Erwerber der Domain getragen. Eine Kostenteilung kann vereinbart werden.
    4. Der Erwerber zahlt den Kaufpreis treuhänderisch, ggf. zuzüglich Treuhandgebühr, an anymondo.com.
    5. Nach vollständigem Zahlungseingang fordert anymondo.com vom Anbieter den Auth-Code an und reicht diesen an den Erwerber weiter.
    6. Nach erfolgreicher Übertragung kehrt anymondo.com den Kaufpreis, ggf. abzüglich Treuhandgebühr, an den Anbieter aus.
    7. Damit der Anbieter seinen Kaufpreis zeitnah erhält und der von diesem zur Verfügung gestellte Auth-Code nicht seine Gültigkeit verliert, ist die Übertragung der Domain innerhalb von 10 Kalendertagen nach Bekanntgabe des Auth-Codes an den Erwerber durch diesen abzuschließen. Geschieht dies nicht, überträgt anymondo.com die Domain in eigene Verwaltung auf den Namen des Erwerbers. Hierfür fallen Domainverwaltungskosten für mindestens ein Jahr nach aktuell gültiger Preisliste an. Der Erwerber kann jederzeit einen neuen Auth-Code bei anymondo.com anfordern, um die Domain endgültig in die Verwaltung seines Providers zu übertragen.

Nach oben

§ 7 Ausgeschlossene Domains
  1. Der Anbieter darf nur solche Domains anbieten, für die er zum Verkauf ohne Einschränkungen berechtigt ist. Im Falle von Rechtsstreitigkeiten über die Berechtigung des Anbieters, darf dieser die Domain nicht bei anymondo.com zum Verkauf listen bzw. hat sie unverzüglich zu entfernen. Der Anbieter stellt anymondo.com von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die auf einer Verletzung dieser Pflicht beruhen.
  2. Der Anbieter darf nur solche Domains anbieten, die selbst bzw. deren Gebrauch keine Rechte Dritter verletzt. Der Anbieter ist verpflichtet, dies vor Eintragen der Domain zu überprüfen. Gleiches gilt für Inhalte, die über die Domains abrufbar sind. Im Falle von Rechtsverletzungen durch die Domain stellt der Anbieter anymondo.com von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die auf der Verletzung beruhen.
  3. Es ist nicht erlaubt über das Portal anymondo.com Domains anzubieten, die direkt oder indirekt
    1. illegale Pornographie,
    2. Intoleranz,
    3. Schmähkritik,
    4. Gewalt oder
    5. Hass fördern oder verherrlichen.
  4. Im Falle des Verstoßes wird anymondo.com die Aufnahme der Domain verweigern bzw. sie aus ihrer Datenbank löschen. Dem Anbieter erwachsen hieraus keine Rechte.

Nach oben

§ 8 Leistungen, Preise und Zahlungsmodalitäten
  1. Das Anlegen und Unterhalten eines Kundenkontos ist kostenfrei.
  2. Das Anbieten, Bewerben, Verkaufen von Domains und sonstige Dienstleistungen unterliegen den Konditionen der jeweils gültigen Preisliste. Diese ist über das Portal anymondo.com abrufbar.
  3. Die Zahlung kann per Rechnung, PayPal oder Kreditkarte erfolgen. Eventuell anfallende Gebühren entstehen gemäß der jeweils gültigen Preisliste.
  4. Wird eine Leistung durch einen Nutzer angefordert, die jedoch aufgrund eines von ihm zu vertretenden Umstandes nicht erbracht werden kann, wird das vereinbarte Entgelt gleichwohl fällig.
  5. anymondo.com behält sich das Recht vor, Verbindlichkeiten gegenüber dem Nutzer mit eigenen Forderungen aufzurechnen.
  6. Der Nutzer ist zur Aufrechnung nur berechtigt, soweit seine Forderung gegen anymondo.com unstreitig oder rechtskräftig festgestellt ist.
  7. Der Nutzer verpfändet seine Rechte an der Domain, bis zum vollständigen Ausgleich aller offenen Forderungen gegen ihn, an anymondo.com. Der Pfandgläubiger ist nach § 1259 BGB zum Verkauf aus freier Hand zum laufenden Preis selbst oder durch Dritte berechtigt. Der anfängliche laufende Preis ist der ursprüngliche Kaufpreis, der bis zur erfolgreichen Verwertung alle 14 Kalendertage um 10% gesenkt wird. Bei erfolgreicher Verwertung wird der Erlös abzüglich der offenen Forderung und den durch die Verwertung enstandenen Kosten und ggf. erneuter Verkaufsprovision an den Nutzer ausbezahlt.

Nach oben

§ 9 Kundenkonto und Pflege der gelisteten Domains
  1. Das Anlegen und Unterhalten eines Kundenkontos ist kostenfrei.
  2. Die Unterhaltung eines Kundenkontos berechtigt den Nutzer Domains zum Verkauf anzubieten und diese im Rahmen des Verkaufsprozesses zu verwalten. Es darf nur für Zwecke im Zusammenhang mit dem Kauf und Verkauf von Domains genutzt werden.
  3. Der Nutzer ist verpflichtet sein Kundenkonto stets aktuell und inhaltlich zutreffend zu halten. Er ist insbesondere verpflichtet, sicherzustellen, dass seine persönlichen Daten korrekt sind und er weiter unbeschränkt zur Verfügung über angebotene Domains berechtigt ist.
  4. Der Nutzer ist verpflichtet sein Passwort zum Kundenkonto geheim zu halten und den Zugang sorgfältig zu sichern. Soweit ihm Anhaltspunkte für eine missbräuchliche Nutzung durch Dritte bekannt werden, ist er verpflichtet anymondo.com unverzüglich zu unterrichten, sein Passwort zu ändern und seine persönlichen und domainspezifischen Daten zu überprüfen. anymondo.com ist berechtigt bei Vorliegen von Anhaltspunkten für eine missbräuchliche Nutzung, das Kundenkonto ohne Angabe von Gründen zu deaktivieren.
  5. Der Nutzer haftet für alle Aktivitäten, die mittels seines Kundenkontos vorgenommen werden, soweit er eine missbräuchliche Nutzung zu vertreten hat.
  6. Bei der Kommunikation zwischen Interessent bzw. Erwerber und Anbieter tritt anymondo.com als Mittler auf. Alle Nachrichten gelten als an anymondo.com gerichtet und umgekehrt.

Nach oben

§ 10 Vertragslaufzeit und Kündigung
  1. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.
  2. Verkäufer und Anbieter sind berechtigt, das Vertragsverhältnis jederzeit ohne Angabe von Gründen zu beenden.
  3. Der Anbieter ist jederzeit berechtigt, Domains wieder aus dem Verkauf zu nehmen. Dies gilt nicht, wenn die Domain bereits verkauft wurde.
  4. anymondo.com ist zeitlich unbegrenzt und unentgeltlich berechtigt, die Namen verkaufter Domains, deren Kaufpreis sowie ein Logo der Firmierung bzw. eine Bildschirmansicht der Webseite des Käufers zu Werbezwecken zu nutzen. Der Käufer kann dem jederzeit widersprechen. Weitere Rechte erwachsen ihm nicht.
  5. anymondo.com ist für statistische Zwecke und Domaingutachten dazu berechtigt, Daten über abgewickelte Transaktionen zu erheben, zu verarbeiten, zu veröffentlichen und Dritten zugänglich zu machen.

Nach oben

§ 11 Wechselkurse
  1. Die Preisfestsetzung des Anbieters erfolgt, je nach Geschäftssitz des Anbieters, in Euro, US-Dollar, Schweizer Franken, Britischen Pfund, Chinesischen Renminbi Yuan, Hongkong-Dollar, Singapur-Dollar oder Neuem Taiwan-Dollar.
  2. Der Verkaufspreis richtet sich nach der eingestellten Währung des Erwerbers.
  3. Die Wechselkurse werden mindestens einmal wöchentlich durch anymondo.com auf Grundlage der Interbank-Wechselkurse festgelegt.
  4. Das Wechselkursrisiko trägt anymondo.com.

Nach oben

§ 12 Dynamische Preise und alternative Gebote
  1. Soweit der Anbieter die Domain beim anymondo.com parkt oder den anymondo.com-Besucherzähler nutzt, wertet anymondo.com die Anzahl der Besuche auf die Domain aus.
  2. Soweit der Anbieter keinen Festpreis festlegt, wird der Preis der angebotenen Domain dynamisch anhand der Anahl der Besucher unter Berücksichtigung eines Zugriffsfaktors festgelegt. Der dynamische Preis wird täglich aktualisiert.
  3. Der dynamische Preis wird nur angezeigt, wenn dieser den geforderten Mindestpreis übersteigt.
  4. Es ist dem Anbieter untersagt, den Preis der Domain zu manipulieren, indem er selbst oder ein von ihm hierzu veranlasster Dritter künstlich Zugriffe auf die Domain generiert. Verstöße hiergegen können zur Löschung der Domain vom Portal anymondo.com führen.
  5. Soweit der Anbieter alternative Gebote zulässt, wird auf anymondo.com zusätzlich zum Verkaufspreis eine Möglichkeit eingebunden, die Interessenten die Abgabe eines alternatives Angebotes ermöglicht. Eingehende Gebote werden durch anymondo.com an den Anbieter weitergeleitet. Der Anbieter ist berechtigt diese durch Mitteilung an anymondo.com anzunehmen. Hiernach verkauft der Verkäufer die Domain zum akzeptierten Preis an den Erwerber. Der Anbieter ist seinerseits berechtigt dem Interessenten einen Gegenvorschlag zu unterbreiten. Anbieter und Interessent sind an Ihre Gebote jeweils 7 Kalendertage gebunden.

Nach oben

§ 13 Haftung
  1. anymondo.com haftet nur für solche Schäden, die durch anymondo.com selbst, ihre gesetzlichen Vertreter oder ihre Erfüllungsgehilfen hervorgerufen werden und die auf einer Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften oder einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Handlung beruhen.
  2. Die Haftung von Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt hiervon unberührt.
  3. Der Nutzer stellt anymondo.com von sämtlichen Ansprüchen Dritter sowie damit verbundener Kosten frei, die auf ein Tun oder Unterlassen des Nutzers zurückgehen.

Nach oben

§ 14 Schlussbestimmungen
  1. Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle Folgen dieses Vertrages ist Groß-Gerau, Deutschland. Der Verkäufer ist berechtigt abweichend hiervon den anderen Teil an dessen allgemeinem Gerichtsstand zu verklagen.
  2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. Das UN-Kaufrecht (CISG) ist ausgeschlossen, auch soweit es innerstaatliches Recht geworden ist.
  3. Sollten Teile des Vertrages oder dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies die Gültigkeit des Vertrages sowie der AGB im Übrigen nicht.
  4. Die Vertragssprache ist deutsch.
  5. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden. Dies gilt auch für eine Änderung dieser Schriftformklausel.

Nach oben